AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Vertragssprache
Lieferungen und Leistungen der Fahrrad-Lahn e. K Oliver Lahn (nachfolgend fahrrad-lahn.de) erfolgen auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Die Vertragssprache ist deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit über den Link auf dieser Seite einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

2. Vertragsabschluß und Rücktritt
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop fahrrad-lahn.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Können wir das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde hierüber informiert. Bereits erbrachte Leistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

3. Fälligkeit und Zahlung
Der Kaufpreis wird mit Vertragsabschluß fällig. Die Zahlung kann per Vorkasse, per PayPal, per Sofortüberweisung, bar bei Abholung oder per Nachnahme erfolgen. Bei der Zahlung per Nachnahme erheben wir eine Nachnahmegebühr in Höhe von 30,00 EUR. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich ein Nachnahmeentgelt in Höhe von 2,00 EUR an den Versanddienstleister zu zahlen ist.

4. Verpackung und Versand
Wir liefern ausschließlich innerhalb von Deutschland (Binnenland einschließlich Fehrmann, Rügen und Sylt). Für jede Lieferung berechnen wir pauschal 3,90 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 300,00 EUR ist die Lieferung versandkostenfrei. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorb und bei der Bestellung ausgewiesen.

5. Lieferung und Lieferfrist
Die Lieferung von Lagerware erfolgt durch die DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Lieferfristen werden auf der Produktseite in unserem Online-Shop angegeben.

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fahrrad Lahn e. Kfm., Oliver Lahn, Güttloh 1-5, 25451 Quickborn, info@fahrrad-lahn.de, Fax: 04106 - 620021) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

7. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von fahrrad-lahn.de.

8. Abtretungsverbot
Die Abtretung von Ansprüchen gegen die Firma fahrrad-lahn.de aus dem Vertragsverhältnis ist ausgeschlossen.

9. Gewährleistungsrechte
Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten Pinneberg vereinbart.

11. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Regelungen.

12. Bankverbindung
Bank: Sparkasse Südholstein
BLZ: 230 510 30
Kto: 15 198 542
IBAN: DE32 2305 1030 0015 1985 42
BIC: NOLADE21SHO



Download-Link: Muster-Widerrufsformular (Format: pdf)

Fenster schließen

Wie finde ich die richtige Rahmengröße?