AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Vertragssprache
Lieferungen und Leistungen der Fahrrad-Lahn e. K Oliver Lahn (nachfolgend fahrrad-lahn.de) erfolgen auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Die Vertragssprache ist deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit über den Link oben auf dieser Seite oder in der Navigationsleiste auf der linken Seite einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

2. Vertragsabschluß und Rücktritt
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop fahrrad-lahn.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Können wir das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde hierüber informiert. Bereits erbrachte Leistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

3. Fälligkeit und Zahlung
Der Kaufpreis wird mit Vertragsabschluß fällig. Die Zahlung kann per Vorkasse, per PayPal, per Sofortüberweisung, bar bei Abholung oder per Nachnahme erfolgen. Bei der Zahlung per Nachnahme erheben wir eine Nachnahmegebühr in Höhe von 30,00 EUR. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich ein Nachnahmeentgelt in Höhe von 2,00 EUR an den Versanddienstleister zu zahlen ist.

4. Verpackung und Versand
Wir liefern ausschließlich innerhalb von Deutschland (Binnenland einschließlich Fehrmann, Rügen und Sylt). Für jede Lieferung berechnen wir pauschal 3,90 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 300,00 EUR ist die Lieferung versandkostenfrei. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorb und bei der Bestellung ausgewiesen.

5. Lieferung und Lieferfrist
Die Lieferung von Lagerware erfolgt durch die DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Lieferfristen werden auf der Produktseite in unserem Online-Shop angegeben.

6. Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.


Der Widerruf ist zu richten an:

Zweiradhaus Lahn e. Kfr.
Frau Manuela Lahn
Güttloh 1-5
25451 Quickborn
Fax: 04106-620021
Email: info@fahrrad-lahn.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Sache, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


7. Kostentragungsvereinbargun
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von fahrrad-lahn.de.

9. Abtretungsverbot
Die Abtretung von Ansprüchen gegen die Firma fahrrad-lahn.de aus dem Vertragsverhältnis ist ausgeschlossen.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten Pinneberg vereinbart.

11. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Regelungen.

12. Bankverbindung
Bank: Sparkasse Südholstein
BLZ: 230 510 30
Kto: 15 198 542
IBAN: DE32 2305 1030 0015 1985 42
BIC: NOLADE21SHO
Fenster schließen

Wie finde ich die richtige Rahmengröße?