Top Marken E-Bikes
Starke Fachberatung
Ladengeschäft in Quickborn

Victoria eTrekking

Egal ob mit oder ohne Antrieb: VICTORIA Trekkingräder eint der immer gleiche gutmütige Grundcharakter. Sie zeichnen sich durch eine aufrecht-komfortable Sitzposition aus, woran das Cockpit, bestehend aus Lenker und Vorbau, großen Anteil hat: dieses ist recht hoch, der Lenker leicht zum Fahrer gezogen. Damit bietet es eine gute Übersicht über das Verkehrsgeschehen und empfiehlt sich für längere Genusstouren statt sportlicher Hatz.

Ein weiterer Komfortaspekt: Die Bauweise von Rahmen und Gabel ist solide und sorgt für eine satte Straßenlage sowie einen stoischen, komfortablen Geradeauslauf. Auch abseits asphaltierter Straßen sind die Trekking Bikes fahrsichere Begleiter.

Der Sicherheit kommt bei VICTORIA schon immer große Bedeutung zu. Neben den hydraulischen Scheiben- und Felgenbremsen, die über die Handbremshebel betätigt werden, haben viele Nabenschaltungsmodelle eine zusätzliche dritte Rücktrittbremse. Bei der Bereifung eines VICTORIA Trekking Pedelec wird durchweg auf einen hohen Pannenschutz Wert gelegt, zum Einsatz kommen u.a. die Testsiegermodelle von SCHWALBE.

Dazu finden qualitativ hochwertige Komponenten Verwendung, die sich durch hohe Funktionalität und Langlebigkeit auszeichnen. Neben Shimano Ketten- und Nabenschaltungen bzw. NuVinci Stufenlos-Getriebenaben kommen ausschließlich BOSCH Mittelmotoren für unsere Trekking E-Bikes zum Einsatz. In unterschiedlichen Versionen (Active Line, Active Line Plus, Performance, Performance CX) und Kapazitäten (300, 400 und 500 Wattstunden Powerpack Batterien) sind die Akkus teilweise sogar komplett in den Rahmen integriert (Bosch PowerTube Technologie mit 500 Wattstunden Kapazität).

Die Reichweite der Antriebe hängt von Bedingungen, wie Alter, Ladezustand, Topographie, Windverhältnissen, Bodenbeschaffenheit etc. ab, dennoch gilt: je höher die Kapazität der Batterie (300, 400, 500 Wh), desto höher auch die Reichweite, im Idealfall können das 150 Kilometer und mehr sein.

Egal ob mit oder ohne Antrieb: VICTORIA Trekkingräder eint der immer gleiche gutmütige Grundcharakter. Sie zeichnen sich durch eine aufrecht-komfortable Sitzposition aus, woran das Cockpit,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Victoria eTrekking

Egal ob mit oder ohne Antrieb: VICTORIA Trekkingräder eint der immer gleiche gutmütige Grundcharakter. Sie zeichnen sich durch eine aufrecht-komfortable Sitzposition aus, woran das Cockpit, bestehend aus Lenker und Vorbau, großen Anteil hat: dieses ist recht hoch, der Lenker leicht zum Fahrer gezogen. Damit bietet es eine gute Übersicht über das Verkehrsgeschehen und empfiehlt sich für längere Genusstouren statt sportlicher Hatz.

Ein weiterer Komfortaspekt: Die Bauweise von Rahmen und Gabel ist solide und sorgt für eine satte Straßenlage sowie einen stoischen, komfortablen Geradeauslauf. Auch abseits asphaltierter Straßen sind die Trekking Bikes fahrsichere Begleiter.

Der Sicherheit kommt bei VICTORIA schon immer große Bedeutung zu. Neben den hydraulischen Scheiben- und Felgenbremsen, die über die Handbremshebel betätigt werden, haben viele Nabenschaltungsmodelle eine zusätzliche dritte Rücktrittbremse. Bei der Bereifung eines VICTORIA Trekking Pedelec wird durchweg auf einen hohen Pannenschutz Wert gelegt, zum Einsatz kommen u.a. die Testsiegermodelle von SCHWALBE.

Dazu finden qualitativ hochwertige Komponenten Verwendung, die sich durch hohe Funktionalität und Langlebigkeit auszeichnen. Neben Shimano Ketten- und Nabenschaltungen bzw. NuVinci Stufenlos-Getriebenaben kommen ausschließlich BOSCH Mittelmotoren für unsere Trekking E-Bikes zum Einsatz. In unterschiedlichen Versionen (Active Line, Active Line Plus, Performance, Performance CX) und Kapazitäten (300, 400 und 500 Wattstunden Powerpack Batterien) sind die Akkus teilweise sogar komplett in den Rahmen integriert (Bosch PowerTube Technologie mit 500 Wattstunden Kapazität).

Die Reichweite der Antriebe hängt von Bedingungen, wie Alter, Ladezustand, Topographie, Windverhältnissen, Bodenbeschaffenheit etc. ab, dennoch gilt: je höher die Kapazität der Batterie (300, 400, 500 Wh), desto höher auch die Reichweite, im Idealfall können das 150 Kilometer und mehr sein.

1 von 7
1 von 7